Vermittlungsgutschein (AVGS)

Wir vermitteln auf Basis des Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. SGB III.

Benötigen Sie bei Ihrer beruflichen Eingliederung Unterstützungsleistungen, können Sie von Ihrer Agentur fürArbeit oder ihrem Jobcenter einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten. Die Agentur für Arbeit oder der Jobcenter kann das Maßnahmeziel und den Maßnahmeinhalt im Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein festlegen. Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein kann zeitlich befristet sowie regional beschränkt werden.

Gefördert werden können

Ausbildungsuchende, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende und Arbeitslose.

Haben Sie einen Anspruch auf Arbeitslosengeld, könnenSie bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen (6 Wochen Arbeitslosigkeit) einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein zur Beauftragung eines Trägers mit der Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung verlangen.

 Weitere Informationen zum Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten sie unter www.arbeitsagentur.de

oder bei uns unter Aktuelles.

Wir verfügen über Zulassung nach der AZAV zur Vermittlung auf Basis des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines.

Erste zertifizierte private Arbeitsvermittlung im Oldenburger Münsterland

By Your Site ist die erste nach den Richtlinien der Akkreditierungs-und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifizierte private Arbeitsvermittlung im Oldenburger Münsterland. Wir erfüllen alle Anforderungen als Träger nach § 178 des SGB III im Bereich der Arbeitsvermittlung und halten diese ein.

Achtung: Änderungen Vermittlung in 2013

Ab dem 01.01.2013 können nur noch private Arbeitsvermittlungen die nach Richtlinen der Akkreditierungs-und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert sind über den Vermittlungsgutschein vermitteln. Arbeitsvermittlungen die keine Zertifizierung nach den Richtlinien der AZAV haben, können den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein nicht mehr bei der Agentur für Arbeit abrechnen.